Linderwahn

Bekenntnisse eines Wirr–tuosen

 

Mit elektrisierter Frisur verzaubert der Wirr-tuose sein Publikum und spielt sich dabei um die ganze Welt, vom Reggae zum Schlager, vom Boogie zum Flamenco, vom Blues zu Beethoven und von den Beatles bis hin zum Tauferer Dreigesang. Skurril und schlagfertig, rockig und poetisch, grotesk und clownesk, stolpert der Tolpatsch über die Bühne, sinniert über Frederic Chopin und die Kastelruther Spatzen und berichtet schließlich vom weltweiten Siegeszug des Liedes ‚Hänschen klein’!

 

Mit: Markus Linder

Regie: Bernd Jeschek.

 

8. Oktober 2011

Beginn 20h


 
Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
No data to display