Mit „Waisen“ hat der englische Dramatiker Dennis Kelly einerseits einen spannungsgeladenen Thriller geschrieben, der virtuos mit den Erwartungen der Zuschauer spielt, andererseits reflektiert das Stück in der kleinsten möglichen sozialen Einheit – der Familie – gesellschaftsprägende Antagonismen: Selbstbestimmung und Herkunft, Zuhause und Fremde, Gewalt und Liberalismus.
Ein Thriller von Dennis Kelly
Premiere: 30. März 2012
Eine Koproduktion mit dem Theater in Kempten.
Volksstück von Ödön von Horváth
Premiere 15. Oktober 2011
Gastspiel mit Kiki Rochelt und Gerd Weigel
Momente, die das Leben verändern
2. März 2012
Eine Produktion des Theaterbezirkes Unterpustertal.
Volksstück von Franz Kranewitter
Premiere 13. April 2012
Jordan erzählt die Geschichte einer jungen Frau aus kleinen Verhältnissen, die große Träume hat. Eine Koproduktion mit der Europäischen Theaterschule Bruneck.
Theaterstück von Anna Reynolds und Moira Buffini
Premiere 7. März 2012
Eine Koproduktion mit dem Landestheater Salzburg.
Theaterstück von Thomas Bernhard
Premiere 9. März 2012
Ein europäisches Minderheitenprojekt: eine Koproduktion des Stadttheaters Bruneck mit dem Deutschen Staatstheater Temeswar (RO), dem Deutschen Theater Budapest (H) und dem Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bauzen (D).
Theaterstück von Nurkan Erpulat und Jens Hillje
Premiere 3. Februar 2012
Im Salzkammergut, da könnte man gut lustig sein. Da wäre eigentlich auch die ganze Welt stets himmelblau – wenn denn die Wirtin einen so wollte, wie man die Wirtin will. Doch die will natürlich jemand anderen, nämlich Doktor Siedler, der seit Jahren Stammgast ist im »Weißen Rössl«.
Singspiel in 3 Akten von Ralph Benatzky
Premiere 25. November 2011
Ein Gastspiel der Gruppe Fun Fatale mit Kathrin Hirber und Ingrid Maria Lechner.
Eine Über-Lebens-Comedy
30. November und 1. Dezember 2011
Sie sind jung, sie sind frech, sie nehmen kein Blatt vor den Mund, sie sind in Aufbruchstimmung.
Theaterstück von Gesine Danckwart
23. und 25. März 2012
Antonia und Giovanni können nicht miteinander und sie können nicht ohne einander. Sie sind über vierzig, verheiratet, die Kinder außer Haus. Eine harmonische Beziehung, eine liebevolle Partnerschaft wäre nun der einzig gute Grund ihres Zusammenseins. Sie leben hingegen in einer offenen Zweierbeziehung. Gastspiel der Vereinigten Bühnen Bozen
Farce in 2 Akten von Franca Rame und Dario Fó
27. und 28. Oktober 2011
Geschichten zweier Menschen, die sich begegnen. Geschichten zweier Leben, die aufeinanderprallen. Die Realität und die Illusion der Verschmelzung.Tango als Schauplatz und als Metapher des Lebens.
Tanztheater
25. Oktober 2011
 
Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
No data to display