Weiterbrennen

Wovon träumt Europa? Wovon träumen wir? Wofür brennen wir?

 

"Der europäische Kontinent wird auch gerne als das “alte Europa” bezeichnet, mit viel Vergangenheit und Geschichte, die ihn oft schwerfällig in die Zukunft blicken lassen. Dagegen ist der ursprüngliche Grundgedanke der Europäischen Union durchaus visionär: Aus der geschichtlichen Erkenntnis heraus, dass totalitäre Ideologien und Kriege für immer zu bannen seien, ird ein vereintes Europa mit einem mannigfachen Beziehungsgeflecht gebildet. “ Zitat: Summer School Südtirol 2016

Aber gibt es diese gemeinsame Vision eines Europas noch? Oder brauchen wir eigene Visionen, mit denen wir diese Idee der Europäischen Union neu füllen? Im rechtlichen Schutz der Autonomie spricht Südtirol aus einer Geschichte der Sprachminderheiten heraus. Die vermeintlich simple Frage: "Bist du jetzt Italiener oder Deutsche?”, wird “Uns Südtirolern” außerhalb des Landes immer wieder gestellt. Das ist eine Erfahrung die wir teilen. An diesem Abend möchten wir diese Frage weiterdenken: Was ist das Europäische in uns? Was macht uns zur Europäerin, zum Europäer?

Angesichts der vielen neuen Herausforderungen zeigen beherzte Menschen und Institutionen Reaktions- und Handlungsfähigkeit; ein Zusammenarbeiten wie es auf Höfen schon immer notwendig war und ist. Vielleicht können wir daran anknüpfen und uns ohne Vorbehalt die Frage stellen: Worauf arbeiten wir hin? Welche neuen Formen des Zusammenlebens und des Zusammenarbeitens können sich daraus ergeben?

“Weiterbrennen" möchte eine Gesellschaft im Diskurs und bietet diesen Abend als Denkforum. Auf der Suche nach Visionen möchten wir viele Stimmen hören. Wir möchten die Stimmen aus den Dörfern und Gedanken von lokalen und internationalen Autorinnen und Autoren, politisch Aktiven und handelnden Gemeinschaften hören. Ein vielsprachiger Abend. Una serata multilinguale. 

 

“Weiterbrennen" ist eine Veranstaltung der Südtiroler Autorinnen und Autorenvereinigung und des Neuen Instituts für Dramatisches Schreiben, Berlin. 

Gefördert von der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol

 

12. November 2016 - Beginn 20h

 

 

 

 

 

 


 
Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
Keine Daten zum Anzeigen