ALPS MOVE - ZEITSPRÜNGE

 

Was bedeutet alt werden? Was inneres Wachstum, was degenerieren? Was ist die Zeit? Das Leben und so auch der Tanz präsentieren sich heutzutage gerne als ewige Jungbrunnen. Menschen im Alter sind überflüssig, der Tod wird verdrängt, und unsere Gesellschaft versucht krampfhaft, das Leben unter Kontrolle zu bringen. Doch genau dieser Logik entzieht sich Lebendigkeit. In diesem Projekt wird der Körper in Transformation erforscht, 60-Jährige treffen auf 20-Jährige, um das Thema Alter in den Blickpunkt zu rücken. Eine Fährtensuche, um dem Drahtseilakt Leben ein Stück Lebendigkeit zurückzugeben.

 

Choreografie und Regie: Gabriella Maiorino

Assistenz Choreografie: Francesco Barba

Tänzer_innen: Francesco Barba, Julian Burchia, Anastasia Kostner, Iosu Lezameta, Maria Tullia Pedrotti, Doris Plankl

Musik: Giovanni Cavalcoli

Produktion: IDEA – tanztheaterperformance, Südtiroler Tanzkooperative

 

 

14. Oktober 2015

Beginn 20 Uhr

 

Kartenreservierung und weitere Infos unter: www.alpsmove.it oder tickets@alpsmove.it


 
Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
Keine Daten zum Anzeigen