ÜBER UNVERTRÄGLICHKEITEN UND ANDERE HAUSTIERE

Ein schräger Monolog von und mit Simon Kostner

 

 

Der Simon verträgt keinen Kaffee.

Und keinen Milchzucker.

Und keine Schokoladenikoläuse.

Und auch keine Mandarinen, wegen der Kerne.

Dafür aber liebt er die Clementinen.

Des Weiteren verträgt er keine Katzenhaare.

Und wie die meisten Männer hat er eine stark ausgeprägte Intoleranz gegen Bügeltische und Bügeleisen und zu bügelnde Wäsche.

Aber auch gegen zu lange Sätze, wie der grad eben.

Was ihn aber erst recht wütend macht, ist, wenn jemand die Klopapierrolle verkehrt aufhängt.

Ist das alles, was er nicht verträgt?

Schön wär's.

Aber er würde all das Glück, das noch übrig bleiben würde, kaum vertragen.

 

Von und mit Simon Kostner

 

21. und 22. April 2015

Beginn  20h

 

 

 

 

 

Kartenvorverkauf in allen Raiffeisen des Landes

und an der Abendkassa

Infos: 0474 412066 oder info@stadttheater.eu

 

Inhaber von Abonnements können ihre Tickets weiterhin vorab

telefonisch (0474 412102) reservieren und an der Abendkassa abholen.

 

 


 
Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
Keine Daten zum Anzeigen