Werther. Sprache der Liebe

Werther. Sprache der Liebe


von Kristo Šagor
April 2023

Werther

Kristo Šagor Stück geht eigenwillig mit Werther um. Fast keine Zeile ist dem berühmten Goethe-Text hinzugefügt, Šagor hat ihn vielmehr zerpflückt und neu gemischt, verdichtet und auf drei Hauptrollen verteilt: Werther, Lotte und Albert. Im Spiel mit dem Goethe-Material will der Dramatiker die "Sprache der Liebe" erkunden und findet darin Schwärmerei, Weltflucht und Egoismus. In seiner unbeherrschten Verwegenheit erweist sich Werther als Liebesegoist, der sich selbst verliert und tragisch endet. "Wenn wir uns selber fehlen, fehlt uns doch alles.“

Mit: Richard Ciuchendea | Janina Raspe | n.n.

Regie: Claus Tröger
Kostüme: Christine Lasta
Licht: Jan Gasperi
Fotos: silbersalz, Caro Renzler

Premiere am SA 1. April 2023 - Beginn 20 Uhr
Weitere Aufführungen am: 5. | 12. | 13. | 16. | 19. | 20. April 2023
Beginn 20 Uhr, sonntags 18 Uhr.


Eine Koproduktion mit dem Theaterkahn Dresden und dem Teamtheater München